Zum Inhalt wechseln


Foto

Amokläufe und der Zusammenhang mit Videospielen


This topic has been archived. This means that you cannot reply to this topic.
197 replies to this topic

#1 Black-Sasuke

Black-Sasuke

    GrayFoxFrankJaeger

  • Mitglieder
  • 1203 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 15:34

Hallo Leute.
Inzwischen ist es ja weltbekannt das laut Politiker und Psychologen Videospiele sich extrem auf manche Menschen auswirken.
So wird behauptet das vor ein paar Jahren der Schüler der in seiner Schule amok lief das zielen mit
"Counter Strike" trainierte um so dann in der Schule seinen plan in die Realität umsetzen könne.
Das allerdings ist für mich völliger schwachsinn, wie kann man mit CS das zielen üben?
Realität=/=Virtuell
Völliger Stuss wenn ihr mich fragt.
Aufmerksam ist klar das diese Schüler in ihrer Freizeit gerne Videospiele gezockt haben darunnter auch div. ballerspiele, aber es wird kaum erwähnt das diese Leute sich vll. auch den ein oder anderen Film reingezogen haben wo noch wilder rumgeballert wird.
Auch auffällig ist das sich der Amokläufer vor ein paar Tagen größtenteils Weibliche Personen ausgesucht hat.
Fakt ist das diese Leute psychisch nicht grad die stärksten sind, sonst wären ja abermillionen Spieler auf der Welt amokgefährdet und somit ne große Bedrohung.
Ich z.b spiele seit 1998 Resident Evil 3, damals klar ein guter Schocker der ziemlich brutal war.
Zu dieser Zeit war ich ca. 7 Jahre alt und obwohl das Spiel für 18 ausgegeben war hat es mir heute in keinster Weise geschadet, ich kann gut zwischen Realität und Virtuell unterscheiden und versuche jede mögliche Art von Gewalt zu vermeiden.
Ich denke das bei diesen Leuten viel in der Gemeinschaft schief lief, so wurden diese oft gemobbt etc.
Mobbing ist oft viel schlimmer als ein Spiel, und das sollten die Politiker auch so sehn, mobbing wirdes immer geben man kanns nicht ändern aber alles auf richtung Ballerspiele zuu schieben ist falsch.
Ich wollte dieses Thema anscheinden da die Zeitungsberichte ja überlaufen von diesen Thema und finde das man das hier ganz gut besprechen kann.

So das wärs von meiner Seite.

Dieser Beitrag wurde von Black-Sasuke bearbeitet: 14. March 2009 - 15:35

www.steuerini.at = Politik kritisch betrachtet




¿ɹǝpo ƃılıǝʍƃuɐl ʇsı ɹıp

#2 carnage

carnage

    i bims 1 Kamfmaschine

  • Mitglieder
  • 2796 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 15:56

naja in der heutigen Zeit spielen 90 % der männlichen Jugendlichen Videospiele!

Da ist es ein bisschen unrealistisch den Videospielen die Schuld zu geben.

MAn könnte doch genausogut sagen dass jeder der Amokläufer Fleisch gegessen hat. OMG wir müssen Fleisch verbieten weil es aggressiv und unberechenbar macht...

Die Gründe für Amokläufe sind eher soziale Störungen usw...
FREE PUSSY(RIOT)

#3 Gast_Ichigo_*

Gast_Ichigo_*
  • Gäste

Geschrieben 14. March 2009 - 16:02

Nicht vergessen das der Junge zuvor seine psychatrische Behandlung abgebrochen hat. Man wird dort nicht aus Spaß hingeschickt.

Es gibt auch Leute die Soaps schauen und Amok gelaufen sind. Soaps gehören verboten, sie verursachen Amokläufe!!!

Wie auch immer, ein Mensch mit einen gesunden Verstand läuft nur weil er sowas Spielt nicht Amok. Ausserdem selbst wenn sie verboten würden, heutzutage kann sich jedes Kind was illegal aus dem Netz daugen.

#4 arti

arti

    Aninite Crew Hamster

  • Mitglieder
  • 1251 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 16:44

Also ich Spiele Everquest 2, spiele Warhammer Online und habe World of Warcraft gespielt ...

Laut Politik bin ich Potentieller Amokläufer mit Messern, Schwertern oder sonstigen Antiken Waffen die in solchen Spielen vorkommen... Oder doch nicht????

Mal ganz ehrlich, wenn wir das ganze in die Tierwelt mal kurz Interpretieren ...

Wenn man ein Tier in die enge Treibt und es reizt, in welcher Form auch immer (Ärgern, mit Sachen bewerfen usw.) dann wird dieses Tier Instinktiv Handeln wenn es keinen anderen Ausweg weiß und angreifen oder nicht?


Und nun zurück zur Welt der Menschen, wenn man einen Menschen in die Enge Treibt (in dem Falle Psychisch, durch Mobbing, durch Ausgrenzung oder was weiß ich), gibt es aktuell 2 Dinge die dieser Mensch tut, entweder er Isoliert sich von den anderen, geht ihnen aus dem Weg und der ähnlichem und versucht so wenig wie möglich Sozialen Kontakt zu haben.

Oder aber, er lässt es sich gefallen, es gibt immer wieder aufschreie von diesem (sowohl stumme als auch laute ala er versucht sich zu verteitigen, er versucht aus der Situation raus zu kommen was ihn jedoch weiter hinein treibt). Nun ist es so das dieser Mensch dann irgendwnan Psychisch Labil wird und so weiter, irgendwann schlägt diese Labilität darin aus das er nur noch den Ausweg sieht, das Problem zu beseitigen.

Wie er das tut ist unterschiedlich, im Extremfall kann es eben zu nem Bewaffneten Übergriff kommen.

Das ist jetzt aber nur ziemlich grob beschrieben das ganze ist ein so komplexes thema mit so vielen wenn und abers und was wäre wenns ... Das man es gar nicht wirklich in nem Forum richtig durcherklären könnte.

Aber es zeigt auf was passieren kann, ich sage immer Mobbing ist gefährlich es kann nach hinten los gehen.

Interessant ist immer dann wenn die Aussagen anderer aufgenommen wird, ja er war ja unauffällig, ja wir waren eigentlich nett zu ihm usw.

Ich erinnere mich da mal aus meiner Schulzeit an einen Satz wo ich auch immer geärgert wurde ... "Es sei ja alles nur Spaß!".

Tja andere Menschen sehen es nicht als Spaß an..

Zum Thema Killer Spiele...

Ich sag mal, es trifft bedingt zu, das man damit was planen könnte, jedoch wie schon gesagt wurde, zielen üben, oder der ähnlichem geht nicht, planungen müssen in der realität gemacht werden, wie amche ich es, welche möglichkeiten habe ich, wie komme ich hin? Wie komme ich wieder raus?
Was mache ich wenn ...?
Und so weiter, das einzige wo ein Killerspiel dazu beitragen kann ist wenn der Mensch eine Labile Psyche hat das er durch das Vorbild des spieles das nachzumachen versucht, aber wie oben schon geschrieben am Anfang, dann müsste man auch Spiele wie World of Warcraft usw. verbieten.

Den ne Schusswaffe hat nicht jeder!

Aber Messer die sich als Dolche oder der ähnlichem eigenen hat jeder in seiner Küche zuhause!

Ich denke von daher eher das die Problematik des Mobbings und einige andere Probleme (Stressfaktoren zb.) aufgegriffen werden sollten und hier mal was gemacht werden sollte.

Artemis

#5 Ark

Ark

    Otaku

  • Mitglieder
  • 839 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 16:52

ich denke mir nur wenn "killerspiele", leute zum amokläufer machen, dann könnte man eig. auch need for speed spielen und müsste den führerschein nicht machen.
whatever...
die politiker suchen krampfhaft eine lösung und können ja nicht zugeben, dass die menschen nicht perfekt sind und nehmen die spiele als sündenbock. aber das die medien, politiker, ect. auf die idee kommen, dass die mitschüler oder familie probleme machen, darauf kommt keiner.
folgende situation:
stellt euch vor ihr steht in der früh auf und seid schon genervt weil ihr in die schule geht und werdet täglich gemobbt, die profs. nehem euch nicht ernst und sagen so was wie: regelt das unter euch, wenn ihr mit klassenkameraden probleme habt oder so. dann kommt man noch wütebder heim und zaus gibts von der familie stress, weil man z.b. im haushalt nichts gemacht hat oder schlechte noten heim bringt.
ein weiteres problem ist auch, dass die menscheit vor anderen sachen angst hat, man wird leichter gemobbt wenn man nicht im trend ist oder mit der masse schwimmt.

es wurde ja hier schon erwähnt aber knapp 90% der jugendlichen spielen videospiele und wenn man sich beim spielen nicht unter kontrolle haben kann, sollte man die finder davon lassen, oder zwischen durch pausen machen.

ich spiele videospiele seit meinem 4. lebensjahr, ego-shooter zwar erst seit ich 15 bin aber das hat mein leben auch nicht beeinflusst, weil ich realität und spiel auseinander halten kann.

#6 rob

rob

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 32 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 18:07

Meiner Meinung nach nutzen die Politiker, speziell in Deutschland, solche Ereignisse immer wieder für ihr Politisches-Trittbrettfahren aus, so sehr sie sich auch "betroffen" zeigen.

Mir, und ich denke vielen anderen auch, war im ersten Augenblick schon klar, dass wieder gewisse "Killerspiele" gefunden werden, selbst wenn der Täter keine Shooter oder Ähnliches gespielt hätte, dann hätten die sicher RPG's oder Etweiliges dazu verurteilt Killerspiele zu sein, nur weil man mit nem Schwert Monster töten muss.

Meines Wissens finden sogar dieses oder nächstes Jahr in Deutschland wieder Wahlen statt.

In meinen Augen tragen die Medien einen Hauptanteil an der Schuld, dass solche Sachen immer wieder passieren, klar es muss schon eine geistig sehr kranke Person dazu bereit sein, aber es ist auch eine Tatsache, dass Menschen, die keinen Ausweg mehr finden, immer mehr irgendwelche anderen Selbstmörder, in dem Fall Attentäter, nachahmen, grade weil unsere tollen Medien solche Sachen immer viel zu breit treten. (Stichwort: Werther-Effekt)

Anstatt die Schuld immer nur auf irgendwelche völlig unerheblichen Dinge zu schieben und für sich die Situation ausnutzen zu wollen, sollten die tollen Politiker lieber nach Lösungen, speziell in psychologischer Betreuung und Mobbing an Schulen und natürlich in der Familie, suchen.

Aber was will man heutzutage, wo sich alles nurnoch um Geld, Ruhm und S*x dreht noch anders erwarten?

#7 Wes Craven

Wes Craven

    Otaku

  • Mitglieder
  • 964 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:13

ZITAT(carnage @ 14. March 2009, 15:56) Beitrag anzeigen

naja in der heutigen Zeit spielen 90 % der männlichen Jugendlichen Videospiele!

Da ist es ein bisschen unrealistisch den Videospielen die Schuld zu geben.

MAn könnte doch genausogut sagen dass jeder der Amokläufer Fleisch gegessen hat. OMG wir müssen Fleisch verbieten weil es aggressiv und unberechenbar macht...

Die Gründe für Amokläufe sind eher soziale Störungen usw...


exakt, wenn man anschaut wie es in den schulen in deutschland ausschaut, dann braucht man sich aber net wundern wenn da wirklich einer die schnauze voll hat...

Eingefügtes Bild


#8 DraGo

DraGo

    I jizz right in my pants every time you're next to me

  • SBG Members
  • 1547 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:17

ich hab letztens auch mit einigen freunden darüber diskutiert, dass wieder die videospiele für den amoklauf in deutschland schuld waren oO

mein argument war auch, dass die meisten jungs solche spiele spielen und es somit keine ausnahme ist, wenn der amokläufer ebenfalls diese spiele spielt oO wenn über 3/4 der männlichen jugendlichen video/killer-spiele spielen, dann ist es doch logisch, dass auch der ein oder andere amokläufer dabei ist.. des heisst ja nicht, dass alle videospieler irgendwie gaga im kopf sin, oda? xD
... aber dieser junge sah ja auch pornos.. vllt waren die es, die ihn dazu verleitet haben viiiele mädchen zu töten?!
hdgdL ---- hab dich gedisst, du Loser!
by Chrisiii




#9 carnage

carnage

    i bims 1 Kamfmaschine

  • Mitglieder
  • 2796 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:20

ZITAT(DraGo @ 14. March 2009, 19:17) Beitrag anzeigen


... aber dieser junge sah ja auch pornos.. vllt waren die es, die ihn dazu verleitet haben viiiele mädchen zu töten?!


oje dann sehe ich mich als potentionelle Gefahr...

sperrt mich lieber weg, am besten in ein Kellerverlies für mindestens 10 Jahre

FREE PUSSY(RIOT)

#10 Shinigami

Shinigami

    Wasabi Vernichter

  • Mitglieder
  • 2547 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:21

Also vom psychologischen Standpunkt her, muss ich sagen, dass die Theorie "Brutale Videospiele machen die Menschen zu Amokläufern", die ja überall diskutiert wird reiner blödsinn ist. Da könnte man genauso sagen, dass nur, weil einer Tokiyo Drift (nur als Bsp) schaut, er sofort auf die Straße geht und Wettrennen fährt.
Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

#11 Wes Craven

Wes Craven

    Otaku

  • Mitglieder
  • 964 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:23

ZITAT(carnage @ 14. March 2009, 19:20) Beitrag anzeigen

ZITAT(DraGo @ 14. March 2009, 19:17) Beitrag anzeigen


... aber dieser junge sah ja auch pornos.. vllt waren die es, die ihn dazu verleitet haben viiiele mädchen zu töten?!


oje dann sehe ich mich als potentionelle Gefahr...

sperrt mich lieber weg, am besten in ein Kellerverlies für mindestens 10 Jahre


haha! geniale anspielung ;)

Eingefügtes Bild


#12 Violetta

Violetta

    Kakao-Fanatiker

  • SBG Members
  • 5895 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:26

ZITAT

sperrt mich lieber weg, am besten in ein Kellerverlies für mindestens 10 Jahre


willst du vielleicht nach amstetten?

oder ... drago sollte auch als potentieller amokläufer eingestuft werden, weil sie dauernd shonen ai liest :O

spaß beiseite xD



kleiner Auszug aus meiner Argumentation über Ego-Shooter
ZITAT(Violettas Schulaufsatz)
Nur weil man leidenschaftlich gerne Killerspiele spielt, heißt es noch lange nicht, dass man auch im realen Leben so handelt. Meiner Meinung nach gibt es durchaus Menschen, die die virtuelle Welt nicht von der realen unterscheiden können. Aber das sind etwa 2 % von allen, die Ego-Shooter-Spiele spielen. Noch dazu heißt es nicht, dass man kein soziales Umfeld hat, wenn man oft und lange Computer Spiele spielt. Es gibt nicht nur Ego-Shooter für die Konsolen, sondern auch „friedliche“ Spiele.
Ich bin der Meinung, Killerspiele fördern die Kriminalität der Jugendlichen keineswegs. Hört man in den Medien wieder von einem Amoklauf, so findet man später heraus, dass der Amokläufer schon viel früher gewisse Andeutungen gemacht hat, dass er ein Attentat plant (z.B. mit Videos auf YouTube). Nur leider findet man dies in der Regel erst zu spät heraus, daher suchen die Angehörigen und Bekannten der Opfer – und vor allem die Medien! – nach einem Sündenbock, dem sie die Schuld aufbürden können. Da bieten sich Ego-Shooter geradezu prächtig an.

Im Prinzip kann nichts gegen die Verbreitung von Killerspielen getan werden. Denn selbst wenn man die Altersbeschränkung auf „ab 18“ hinaufsetzt, so finden Jüngere trotzdem irgendwie einen Weg, an diese Spiele zu kommen. Sei es durch illegale Downloads von Websiten oder auch durch ältere Geschwister, die ihnen das Spiel entweder kaufen oder sogar selbst spielen.
Erwachsene sollten verstehen lernen, dass die Welt, in der sie lebten, als sie in diesem Alter waren, einfach anders war, als die heutige. Heute ist es normal, dass man sich nachmittags die Zeit mit Videospielen vertreibt. Davon wird man nicht krank im Kopf, es ist lediglich ein netter Zeitvertreib, so wie man früher eben öfter mit Karten spielte. Sie sollten aber dennoch darauf achten, dass ihre Jüngsten nicht unbedingt den älteren Geschwistern beim „morden“ zusehen, denn als kleines Kind hat man oft noch nicht die Fähigkeit, virtuell und real voneinander zu unterscheiden.

Dieser Beitrag wurde von Violetta bearbeitet: 14. March 2009 - 19:26


#13 Terra

Terra

    Otaku

  • Mitglieder
  • 851 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:31

ich find das dumm.
mal ehrlich. auf welchem rechner findet man keinen porno *zu wes seh*
sowas hat fast jeder. und die bezeichnen doch jedes spiel schon als brutal. einmal haben sie gemeint dass einer Squall aus FF8 nachmachen wollte und deswegen seine komplette familie mit einer axt umgebracht hat. komisch dass squall sowas nie gemacht hat. wenn er ihn ja angeblich nachahmen wollte.
und wenn uns angeblich brutale videospiele dazu verleiten sollen müssten das genauso filme tun. ich finde das ganze ist einfach nur eine ausrede weil sie selber null ahnung haben wieso die das machen.
ich würd einfach sagen dass der wegen seinen mitmenschen so wütend war dass er einfach aufmerksamkeit wollte und das gemacht hat...

#14 Violetta

Violetta

    Kakao-Fanatiker

  • SBG Members
  • 5895 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:36

ZITAT
einmal haben sie gemeint dass einer Squall aus FF8 nachmachen wollte und deswegen seine komplette familie mit einer axt umgebracht hat. komisch dass squall sowas nie gemacht hat. wenn er ihn ja angeblich nachahmen wollte.

da gabs ja auch mal diese verrückten, die meinten ,sie wären sephiroth von FF7 ... die haben auch gemordet wie die narrischen <.<'
und sie haben selbst noch gesagt, ihr nächster clou wäre ein massaker nach ninja-art ...

weiters - und das hat jetzt eigentlich nix mit amokläufen zu tun, passt aber grad ganz gut her - gabs den fall, dass ein kleiner junge seinen kopf in sand eingegraben hat und geglaubt hat, er wäre gaara und könnte den sand sowieso manipulieren ... letztlich ist er erstickt, weil seine freunde einfach blöd zugesehen haben und erst viel zu spät hilfe geholt haben ...

noch was, das ist aber schon relativ lange her ... ich glaub, das war da, wo gerade pokemon bei uns rauskam.
da hat einer geglaubt, er wäre glurak und kann fliegen - und ist ausm hochhaus gesprungen Oo'

also irgendwie findet man für alles einen sündenbock ...~
wenn zum beispiel einer ein kind verschleppt und dieses mit ner ziege schlafen lässt (solls ja geben ... also sex mit ziegen xDD), dann hat der sicher als lieblingssendung "heidi" gehabt .... -.-

#15 gaary

gaary

    yo dawg~

  • SBG Members
  • 2300 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 19:52

ZITAT(Violetta @ 14. March 2009, 19:36) Beitrag anzeigen

ein kleiner junge seinen kopf in sand eingegraben hat und geglaubt hat, er wäre gaara ...entsetzlich ist er erstickt

da hat einer geglaubt, er wäre glurak und kann fliegen - und ist ausm hochhaus gesprungen Oo'

also irgendwie findet man für alles einen sündenbock ...~
wenn zum beispiel einer ein kind verschleppt und dieses mit ner ziege schlafen lässt (solls ja geben ... also sex mit ziegen xDD), dann hat der sicher als lieblingssendung "heidi" gehabt .... -.-


gaara-boy:


und das mit pokemon, gabs auch XD
und ziegen... nicht du auch noch oO'

also killerspiele ^-^
mal sehen, der letzte amoklauf:

der junge war ÖFTERS in psychologischer behandlung
sein umfeld war nicht gerade das beste(mobbing etc...)
IN DEM HAUS GAB ES 15!!!! WAFFEN UND 4000 SCHUSS MUNITION?!?!?!?

woher haben die ganzen amokläufer eig. die waffen?????
wer braucht bitte 15 knarren die nicht mal ordentlcih versperrt sind UND DAS bei einem sohn der psychisch labil ist?
das es sowas überhaubt geben kann....
am waffengesetz feilen? etwas dagegen unternehmen das Jugendliche so fertig gemacht werden das sie nen amoklauf machen?
NEIN KILLERSPIELE VERBIETEN

und DA können die ganzen 50 jährigen politiker große töne spucken, die kennen sich ja sooo übertoll aus (merkt man an vielen killerspiele aussagen von dennen -.-)

und warum hacken die eig. immer uauf CS rum?
im vergleich zu anderen ist das ja harmlos XD

sonst kann ich eig. nur den anderen posts zustimmen, brauch ich nicht mehr posten.

achja, da gibt es etwas was ich gerne machen würde:
zu zweit an nen öffentlcih platz gehn wo viiiiele leute sind
laptop aufbaun und 2 stunden vie LAN CS zocken :D
salzburg HBF, europark oder so^^ wer will bitte melden ^^

und zum schluss noch ein schönes zitat:
ich glaub vorher defragmentier ich meine festplatte, schmeiß alle cds weg und installier löwenzahn, teletubbies, pokemon usw auf meinem rechner. Dann lauf ich Amok. Das wird den Psychologen EINIGES zu denken geben!

edit: vor 1 minute in den nachrichten, ER HATTE 200 PORNOBILDER AM PC!!!!!
ololol, rofl BWAHAHAHAHAHA soll heißen :D?

Dieser Beitrag wurde von gaary bearbeitet: 14. March 2009 - 20:08

Mit Signaturen ist es wie mit Frauen, hast du keine willst du eine und wenn du eine hast willst du eine andere.


#16 Violetta

Violetta

    Kakao-Fanatiker

  • SBG Members
  • 5895 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 20:00

ZITAT
und ziegen... nicht du auch noch oO'

eh, war ja nur ein beispiel ... ich bin erst später draufgekommen, dass das fast ein running gag is |D

aber ... was stellst du mit meinen zitaten an?? was ist denn "entsetlich" für ein wort? Oo' ich hab extra nochmal geschaut, ob ich das eh nicht so geschrieben hab x"D


ZITAT
zu zweit an nen öffentlcih platz gehn wo viiiiele leute sind
laptop aufbaun und 2 stunden vie LAN CS zocken :D

du musst mindestens 2 stunden und 11 minuten zocken ... sie haben festgestellt, dass Tim K., also der amokläufer, das letzte spiel von 19:30uhr bis 21:40 gezockt hat ... das sind 2 stunden und 10 minuten - das musst du doch toppen xD

Dieser Beitrag wurde von Violetta bearbeitet: 14. March 2009 - 20:21


#17 gaary

gaary

    yo dawg~

  • SBG Members
  • 2300 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 20:15

ZITAT(Violetta @ 14. March 2009, 20:00) Beitrag anzeigen

ZITAT
zu zweit an nen öffentlcih platz gehn wo viiiiele leute sind
laptop aufbaun und 2 stunden vie LAN CS zocken :D

du musst mindestens 2 stunden und 11 minuten zocken ... sie haben festgestellt, dass Tim K., also der amokläufer, das letzte spiel von 19:30uhr bis 21:40 gezockt hat ... das sind 2 stunden und 10 minuten - das musst du doch toppen xD


damn so lange hält mein akku dann bei CS nicht :/
hätt ma stromversorgung könnt ma eh zu 8 den ganzen nachmittag zocken XD
VORAUSGESETZT wir werden vorher nicht verhaftet und in ne anstalt geliefert
*noch schnell massig pornos drauflad* hurr durr derp derp

BTW:
hat nicht mal ein politiker gesagt:
*ungefähr*
World of Warcraft ist ein killerspiel das im 2ten weltkrieg passiert, wo es darum geht als offizier nazis zu töten
oder so XD

Dieser Beitrag wurde von gaary bearbeitet: 14. March 2009 - 20:22

Mit Signaturen ist es wie mit Frauen, hast du keine willst du eine und wenn du eine hast willst du eine andere.


#18 Dreizehn

Dreizehn

    Irrlicht

  • Moderatoren
  • 7357 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 22:05

Bei mir hat die himmlische Familie immer Aggressionen verursacht. Deshalb seh ich sie mir auch nicht an. Leider werde ich es wohl kaum schaffen, dass die Serie wegen mir zensiert wird.

Ich kenne viele Leute, die sich, wenn sie sauer und aggressiv sind, bei Videospielen abreagieren. Ich kenne (leider) auch Leute, die das nicht tun - stattdessen lieber auf der Straße andere zusammenschlagen. Wär wohl besser wenn diese Schläger Killerspiele spielen würden.


Als Gott hat man bedauerlicherweise niemanden, zu dem man beten kann.


#19 Wes Craven

Wes Craven

    Otaku

  • Mitglieder
  • 964 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 22:29

ZITAT(Dreizehn @ 14. March 2009, 22:05) Beitrag anzeigen

Bei mir hat die himmlische Familie immer Aggressionen verursacht. Deshalb seh ich sie mir auch nicht an. Leider werde ich es wohl kaum schaffen, dass die Serie wegen mir zensiert wird.

Ich kenne viele Leute, die sich, wenn sie sauer und aggressiv sind, bei Videospielen abreagieren. Ich kenne (leider) auch Leute, die das nicht tun - stattdessen lieber auf der Straße andere zusammenschlagen. Wär wohl besser wenn diese Schläger Killerspiele spielen würden.


die hören lieber hiphop.
Mal ehrlich? HipHop is mindestens genauso gewaltverherrlichtend wie killerspiele...

Eingefügtes Bild


#20 gaary

gaary

    yo dawg~

  • SBG Members
  • 2300 Beiträge:

Geschrieben 14. March 2009 - 23:04

lol, hiphop ist einfach nur verblödend
!achtung! damit mein ich jetzt nicht hiphop generell sonder DEUTSCH und yeah ich bin so geil nur sinnloss nutten und f***en, saufen hip hop

wenn die ganzen geilen gangsta am bahnhof umherlungern
BOA DA KÖNNT ICH DIE*************
verf*** assis die -.-

naja lass ma das, topic ist killerspiele

Mit Signaturen ist es wie mit Frauen, hast du keine willst du eine und wenn du eine hast willst du eine andere.