Zum Inhalt wechseln


Foto

Welche Anime Figur nervt euch oder findet ihr unnötig?


This topic has been archived. This means that you cannot reply to this topic.
27 replies to this topic

#21 Archer

Archer

    Clamp Fan

  • Mitglieder
  • 165 Beiträge:

Geschrieben 1. October 2009 - 13:27

Mich hat Suzaku in der ersten Staffel von Code Geass so dermaßen genervt >.<
aber in der zweiten Staffel kam er mir dann sympatischer^^

naja und sonst würd ich sagen Jesse und James aus Pokemon bloblaugh.gif
_-==--_
I am the Bone of my Sword
_--==--_


#22 Kenshin729

Kenshin729

    Otaku

  • Mitglieder
  • 1080 Beiträge:

Geschrieben 29. October 2009 - 19:52

jo der suzaku aus code geass ist wirklich ein charakter denn ich überhaupt nicht mag

Nadia aus secret of blue water die mag ich auch nicht.

oi9j8iq.jpg

 


#23 Dreizehn

Dreizehn

    Irrlicht

  • Moderatoren
  • 7357 Beiträge:

Geschrieben 17. November 2009 - 23:20

Chibiusa aus Sailormoon ist mit absolut unsympathisch.

Anfangs ist sie nur ungut zu allen und scheinheilig.

Später läutet sie mit ihrer Kuhglocke den Pegasus herbei, was ich auch umsonst finde. Einfach unsympathisch.


Als Gott hat man bedauerlicherweise niemanden, zu dem man beten kann.


#24 Flammenhand

Flammenhand

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 9 Beiträge:

Geschrieben 3. April 2012 - 00:55

Erhebe dich aus deinem feuchten Grabe, Thread!

Nervige Charaktere, was hätten wir denn da -

So ziemlich jeder populäre Shounen-Hauptcharakter.
Keine (nennenswerte) Charakterentwicklung, massiver Essensverbrauch
(und dann von einer Szene auf die andere von Kugelbauch wieder zu Sixpack),
keinerlei Manieren die man erwähnen müsste, totales Fehlen jeglicher Empathie,
dafür aber zur richtigen Zeit mutig, tapfer und unaufhaltsam um möglichst superstark zu wirken.

Beispiele gefällig? One Piece, Fairy Tail, Naruto, Dragonball.
Naruto und Fairy Tail kenne ich nur stichprobenartig, mit One Piece und Dragonball bin ich vertraut.
Mir ist durchaus bewusst das in jedem dieser Animes Folgen existieren in denen das ganze etwas auf den Kopf gestellt wird;
Allerdings bestätigen Ausnahmen ja auch bekanntlich die Regel.


mich nerven diese weiblichen Charaktere, die wegen jeder Kleinigkeit an die Decke fahren und einen (meist männlichen) Charakter attackieren.

+1.
Massiv lästig.
In manchen Animes ist es allerdings in Ordnung (Dokuro-chan :p).

Ich könnte natürlich einzelne Charaktere aufzählen, aber das könnte eine ganze Weile dauern :D
Also bleib' ich mal bei den Generalisierungen.

Allgemein gilt: Je überzogener und realitätsferner der Charakter ist,
desto nervenaufreibender finde ich ihn - solang die Serie eine
mehr oder minder ernste Umwelt darstellt.
In Comedy-Sachen wie K-ON! oder Azumanga Daioh ist das völlig in Ordnung.

MpG
Käpt'n Flammenhand

#25 Phönix-kun

Phönix-kun

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 458 Beiträge:

Geschrieben 3. April 2012 - 20:22

Chibiusa aus Sailormoon ist mit absolut unsympathisch.

Ja Chibiusa :rage: gehört eindeutig zu den am meist nervenden Charakteren überhaupt
alternative avatar gewünscht von Artanis666

Squibies

#26 San

San

    Godlike Otaku

  • Mitglieder
  • 3319 Beiträge:

Geschrieben 4. April 2012 - 00:28

Gut ausgegraben : D

Alle Charaktere die einfach unsympathisch sinnlos sind, weil sie immer gleich dumm sind (Stellvertretend hierfür: Jessie und James aus Pokemon. Sie haben zwar ihren Charme ... Aber _jede_ Folge? maaah)

Wie schon erwähnt, die Mädchen die ihren (heimlichen) Schwarm überzogen prügeln (Wenn es hin und wieder vorkommt ist es ja ganz lustig, aber Love Hina hab ich da nie begriffen)

Charaktere die zu erzwungen dramatisch sind, bis es einfach nicht mehr glaubwürdig ist (Stellvertreter: Sasuke)

ZU klischeeige Pärchen vielleicht noch? :'D es ist so schwer gute Geschichten zu finden weil 98% so flach sind. die Geschichten/Charaktere sind alle gleich!
"A-ko hat sich noch nie verliebt, plötzlich interessiert sie sich für den abweisend wirkenden Tarô" ... NEIN!
Was haben die immer mit diesen "geheimnisvollen Fremden, der geheimnisvoll schaut und selten spricht, uhh, dieser Mann muss ein schwerwiegendes Geheimnis haben ~<3" schrecklich
Stellvertretend hierfür: alle Vampirmänner aus Shoujo-Serien, von denen ich mich keine einzige lesen getraut hab, weil ich heftige Vorurteile gegen die Charaktere hab :D

Und meistens auch Hauptcharaktere die allmächtig sind : I bzw werden .... kann das nichtmal ein bisschen aufgeteilter sein? Wozu Nebencharaktere wenn der Hauptcharakter irgendwelche übermächtigen Attacken oder so heraufbeschwören kann (Genkidama :D)

Dieser Beitrag wurde von San bearbeitet: 4. April 2012 - 00:30

Optimismus ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal, wie es ausgeht.


#27 Himeko

Himeko

    Sailor Krieger

  • Mitglieder
  • 79 Beiträge:

Geschrieben 7. September 2012 - 20:30

Hmm der erste der mir einfällt ist Yuuki Judai ( Yaden Juuki). Immer fröhlich und immer gewinnt. Ganz schön unrealistisch. Erst in der letzten Staffel wird die Geschichte einbisschen interessant. ^^


 


#28 Darky

Darky

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 14 Beiträge:

Geschrieben 24. September 2013 - 21:20

Eindeutig Sakura aus Naruto... nur am flennen und trägt rein gar nichts bei, außer mal zur Abwechslung wen zu heilen... wenn sie mal nicht am heulen ist.  :happy:

 

Dann noch sämtliche Protagonisten aus Ecchi-Animes... 1. sind das so gut wie immer totale Waschlappen und 2. sind sie Protagonisten in Ecchi-Animes.  :laugh: