Zum Inhalt wechseln


Foto

Japancity


This topic has been archived. This means that you cannot reply to this topic.
20 replies to this topic

#21 xeniac

xeniac

    Der Größenwahnsinnige

  • Mitglieder
  • 1619 Beiträge:

Geschrieben 5. March 2012 - 09:56

Sorry AnimeXXler. Ich schreibe meine Review ins AnimeBoard. *gn*

Location: Der Festsaal der Längenfeldgasse ist bald als Nerd-Treffpunkt verschrien. Sci-Fi Börse, Comix, Fantasy Gaming Convention, und jetzt auch noch Japan City. Ich kenne diese Hallen bald auswendig. Das ändert aber nichts an dem Umstand das der Festsaal für viele Veranstaltungen genau die richtige Größe hat, gut ausgestattet ist und im Gegensatz zu anderen Sälen in Wien leistbar ist. Mit den Parkplätzen und der U-Bahn vor der Türe ist er auch super erreichbar. Fazit der Location: Gut!


Versorgung: Gratis Garderobe? Wer mach denn so etwas? Die Japan City macht's einfach. Die Getränke war sehr günstig. Angeblich gab es zu wenig Light-Cola... Wer trinkt so etwas ekliges? Das Essen wurde von Violetta richtig erraten. Das war Fix-Fertig-Tiefkühlfutter, das Vor-Ort aufgewärmt wurde. Ich kenn' mich leider schon zu gut mit der Materie aus. Mehr als Warmhalten ist dort nicht möglich/erlaubt. Ja diese gefüllten "Dinger" waren keine Gaumenfreude. IMHO waren die Käse-Dinger die Besten davon. Mit € 2,20 - € 2,80 waren sie billiger als ein Big-Mäc und füllten den Magen besser aus. Seit der Fanatasy Gaming Convention weis ich das der Pizza Man um's Eck auch nicht besser schmeckt. Garderobe und Getränke: Sehr Gut! - Essen: Befriedigend


Team: Da ich selbst zum Team gehörte will ich meine Kollegen und Kolleginen nicht bewerten. Sonst kann man mir Schleichwerbung nach sagen. Es war mir eine Freude mit so vielen coolen und netten Leuten wie euch zusammen zu arbeiten. Abgesehen davon kann ich mich an keine Convention erinnern, wo ich so wenige Komplikationen hatte. Das Lob von den Gästen habt ihr euch wirklich verdient! ... und danke das ihr auf meine Tochter aufgepasst habt!

Händler: Habe ich mir leider nicht sehr genau angesehen. Ich hatte eh kein Geld mehr, warum dann den Mund wässrig machen? Ich finde es aber irgendwie schade das sich die Stände so wenig von einander abheben, egal bei welcher Con. In Sachen Deko haben "Sweet Ticket" und "Chibi Neko" den größeren Ständen etwas voraus.

Programm: Für eine kleine "Anfänger-Con" war IMHO sehr viel Programm, das auch recht abwechslungsreich war. Sicher: Mit der AniNite, Connichi und Animagic darf man es nicht vergleichen. Einem Vergleich mit einer Aki-Con, Maconvention, oder AniWest braucht es jedoch nicht zu scheuen. Vor allem der 8-Bit Musiker war der Burner! Die Martial Arts Vorstellungen waren auch Super Pachi Update war ein netter Film und über die "Con ist Heiß" brauch ich hoffentlich nichts sagen. Mir gefällt von allem die Werbung am besten.

Beim Cosplay und auch beim AMV merkte man das sich es ein Schwerpunkt der Con war, neue Leute für dieses Hobby zu begeistern. Ich habe sehr viele neue Gesichter unter den Teilnehmern gesehen, da braucht man sich nicht wundern wenn die Performance noch nicht so sitzt. Ich fand es jedoch faszinierend das auch alt eingesessene CosplayerInnen sich an das niedrige Niveau angepasst haben.

Wenn ich einen Kritikpunkt habe, dann bei der Moderation. Ich will da jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, aber die Moderatoren haben bei anderen Veranstaltungen schon gezeigt das sie normal mehr drauf haben. Auf mich wirkte das oft unmotiviert und nicht gerade inspirierend. Die Ausnahme bestätigt die Regel: Edi - Der war wirklich unterhaltsam!

Mein Fazit: Ich finde es Super das wir endlich außerhalb der Sommerferien eine Convention haben. Die Japan City hat einen tollen Start hingelegt. Da ich ja im Team, war weis ich das alle Kritikpunkte die bis jetzt aufgezählt wurden von der Chefin selbst bemerkt wurden. Das ist doch ein gutes Zeichen das es nächstes Jahr noch besser laufen wird, oder? Weil ich dafür (nicht) bezahlt werde alles in meinem Verein kritisch zu sehen bekommt die Japan City von mir nur eine 2+. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr. Count me in! Ich werde wieder mithelfen!

"Ich war jung und brauchte den Sex!"