Zum Inhalt wechseln


Foto

Vorträge und Workshops auf der Aninite 2012


This topic has been archived. This means that you cannot reply to this topic.
25 replies to this topic

#1 akabeko

akabeko

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 742 Beiträge:

Geschrieben 30. March 2012 - 12:24

Nachdem im Feedback-Thread zur Aninite 2011 angesprochen wurde, dass die Nite leider relativ wenig interessantes Alternativprogramm in Form von Workshops und Vorträgen bietet, bin ich mal so frei und eröffne einen Thread, wo wir Ideen bzw. schon konkrete Vorschläge diesbezüglich sammeln können.

Sil hat in ihrem Posting damals schon erwähnt, man sollte mal in der japanischen Botschaft bzw. auf der Japanologie nachfragen, ob da nicht irgendwer ein spannendes, aninite-taugliches Thema seiner Bachelor-/Magisterarbeit hatte und darüber einen Vortrag halten könnte.

Man könnte auch in japanischen Restaurants wie dem Kuishinbo nachfragen, ob jemand einen kleinen Koch-Workshop veranstalten könnte mit Sachen, für die man keinen Herd braucht, also z.B. Onigiri-Kneten, oder Bento-Boxen-Gestalten.

Und grad jetzt wo ACTA uns Vorratsdatenspeicherung in aller Munde sind, wär's sicher auch interessant, wenn es einen Vortrag über die rechtliche Situation von Scanlations, Fansubs, AMVs etc. und darüber, wie sich da die Lage in Österreich und der EU geändert hat/ändern könnte geben würde.


Also, falls ihr Ideen habt, was ein spannender Vortrag oder Workshop sein könnte, oder gar selber einen halten/veranstalten würdet, bitte hier posten!


(Ich selber würd übrigens - falls Interesse besteht - gern meinen Vortrag über wissenschaftliche Theorien darüber, warum Frauen und Mädchen eigentlich so gern Yaoi/Slash lesen, nochmal halten. Ich hab den schon mal vor drei Jahren auf der MACO gehalten, und damals ist er ziemlich gut angekommen und es folgte eine sehr angeregte Diskussion. =D)

Dieser Beitrag wurde von akabeko bearbeitet: 30. March 2012 - 12:26

Eingefügtes Bild

#2 SonGoChang

SonGoChang

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 432 Beiträge:

Geschrieben 30. March 2012 - 16:26

Hello

wenn wer eine Vortrag oder Workshop halten möchte bei der aninite...bitte sich bei mir melden^^

lg Chang
zu faul für eine...

#3 J-Lo1402

J-Lo1402

    AOotY 2012

  • Mitglieder
  • 774 Beiträge:

Geschrieben 2. April 2012 - 13:00

J-Lo hat immer irgendwelche Ideen (und auch letztes Jahr beim Feedback für die Nite 2011 damals gepostet)

- Zeichnworkshop (egal mit was/ ich kenne hier eine nette Dame im Forum; aber damals habt Ihr ihr eine Absage mitgeteilt...viell. würde sie heuer etwas gestalten wollen?) trockenmedien (Bleistift), Copics, oder ev. Aquarell? bzw. digital colorieren (es gibt genug - die echt gut digital malen können! Diese vielleicht mal anreden?

- etwas übers AMV-Machen (da war letztes Jahr was vom Bauzi / doch der Workshop fiel echt blöd)

- Fotografie-Workshop

... das einmal fürs Erste.

____________________________________________________________________

Die Welt ist wie ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Kreative haben keine Arbeitszeiten, sondern nur eine Deadline.


#4 arti

arti

    Aninite Crew Hamster

  • Mitglieder
  • 1251 Beiträge:

Geschrieben 2. April 2012 - 18:58

Und grad jetzt wo ACTA uns Vorratsdatenspeicherung in aller Munde sind, wär's sicher auch interessant, wenn es einen Vortrag über die rechtliche Situation von Scanlations, Fansubs, AMVs etc. und darüber, wie sich da die Lage in Österreich und der EU geändert hat/ändern könnte geben würde.



Wäre möglich würde aber nicht viel bringen, da ACTA in der Gesetzgebung nicht viel ändern würde.

Zu Scanlations da könnte ich oder der Herr Holzer sicher was machen.

Artemis

#5 Eyeofsauron

Eyeofsauron

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 14 Beiträge:

Geschrieben 3. April 2012 - 10:37

vorratsdatenspeicherung würde auch nix ändern btw.
Posted Image

#6 Sango_cat

Sango_cat

    I like Sushi

  • Mitglieder
  • 228 Beiträge:

Geschrieben 3. April 2012 - 11:20

Da ich ja Workshops mag, bei denen man selbst was machen kann, bin ich für mehr in die Richtung :)
Wie wäre es z.B. mit einem (hana) Kanzashi Workshop? Das sind diese Blümchen für Geisha-Haarschmuck.
Mit etwas Fingerspitzengefühl gut zu schaffen & preislich auch nicht sooo aufwendig.

Mich würde auch irgendwas mit Literatur aus/über/zu Japan interessieren, da ich ja nicht nur Manga lese.

Ein Rätselrallye-Revival könnte ich mir auch vorstellen ;)

#7 SlippedDee

SlippedDee

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge:

Geschrieben 3. April 2012 - 23:05

Ich hab mal einen Copic-Workshop und einen Bishonen-Workshop gehalten.
Für einen Copic-Wrokshop braucht man allerdings Copics oder andere Marker. Das müsste die Con vielleicht zur Verfügung stellen, sodass die Teilnehmer auch herumprobieren können. Sowas kommt am besten an (der WOrkshop sollte allerdings auf ca 25 Leute begrenzt sein)
Bishonen-Workshop war ein Workshop, wo ich gezeigt habe, wie man Männer zeichnet, weil viele das nicht können oder sich nicht trauen ein paar Kanten anzuwenden. |D

Ansonsten gibts doch hunderte Arten von Workshops, die man machen könnte:

Zeichner-kategorie:
-)PC-Kolo
-)Aquarell
-)Copic
-)Wie layoute ich eine Illustration
-)Farben-workshop (kontraste, Farbeneinsatz)
-)Anatomie-Workshop
-)Beobachtendes Zeichnen (Gegenstände abzeichnen, Menschen, etc)

Verlags-kategorie:
-)Wie bewerbe ich mich
-)Phasen bis zur Veröffentlichung eines Comics
-)Skriptwriter-workshop

Cosplay-kategorie:
-)Näh-workshop (Basics)
-)Perücke stylen
-)Bastel-workshop
-)Waffen-workshop
-)Make-up-workshop

Japan:
.)wie Jo meinte, yaoi-bezogene WOrkshops
.)K-Pop, J-Pop, japanische Jugendkultur
.)Geschichte Japans (was mich persönlich zb extrem interessieren würde, weil ich als nicht Japanologin, echt keine Ahnung hab, wo man da anfängt)
etc.
Es gibt so viele Ideen und ich kenne viele, die die Zeichen- und COsplay-kategorie abdecken würden.

#8 SonGoChang

SonGoChang

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 432 Beiträge:

Geschrieben 4. April 2012 - 15:05

naja...anbieten wäre schon cool...aber wer würde es machen wollen`?

wenn wer da wen kennt, der was machen will: Vortrag und co...bitte sich bei mir melde per post: [email protected]

lg chang
zu faul für eine...

#9 Sydney

Sydney

    Clamp Fan

  • Mitglieder
  • 130 Beiträge:

Geschrieben 9. April 2012 - 19:36

Ich fänd was cool, was (wieder) in Richtung DecoDen, Fimo(?)-Süßigkeiten basteln,... geht

Dieser Beitrag wurde von Sydney bearbeitet: 9. April 2012 - 19:36

°o°~ ° Nihil fit sine causa! ° ~°o°


°~ o Scribo ergo sum! o ~°

#10 Motoki

Motoki

    Kakkoi

  • Mitglieder
  • 167 Beiträge:

Geschrieben 13. April 2012 - 22:09

Falls gewünscht mach ich gerne einen der Vorträge, die ich in Petto habe bzw. mach auch einen neuen, Themen gibts ja genug. Nachzulesen gibts alle auf http://hasshin.blogsport.de

#11 akabeko

akabeko

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 742 Beiträge:

Geschrieben 16. April 2012 - 10:05

@ Motoki:

Ohh, ich hab deinen Vortrag schon auf der NyanCon-Seite gesehn!! Der hört sich ja wieder mal sehr spannend an, hälst du ihn eventuell am Sonntag? Ich bin nämlich nur Sonntag auf der Con, würd aber sehr gern zuhören kommen! =3
Eingefügtes Bild

#12 Motoki

Motoki

    Kakkoi

  • Mitglieder
  • 167 Beiträge:

Geschrieben 16. April 2012 - 11:06

Ich halt ihn am Samstag, wird aber später eh auch auf der Homepage nachzulesen sein.

#13 Motoki

Motoki

    Kakkoi

  • Mitglieder
  • 167 Beiträge:

Geschrieben 16. April 2012 - 13:55

Falls genug Interesse besteht halt ich den Vortrag auch gern nochmal, dann halt nicht als offiziellen Programmpunkt sondern spontan mit Laptop in ner Ruhigen Ecke des Congeländes.

#14 Kenshin729

Kenshin729

    Otaku

  • Mitglieder
  • 1080 Beiträge:

Geschrieben 16. April 2012 - 15:31

Wäre möglich würde aber nicht viel bringen, da ACTA in der Gesetzgebung nicht viel ändern würde.

Zu Scanlations da könnte ich oder der Herr Holzer sicher was machen.

Artemis


Währe vorallem dafür das es einen Vortrag über Bootlegs gibt.Immerhin wollen sollen die Kunden aufgeklärt werden .
Als Veranstalter sollte es auch möglich sein mal ein plakt aufzuhängen das es bootlegs auch hier gibt .

und über legale alternativen aufgeklärt wird , wie zb Streaming seiten , legale manga, die verschiedenen internationalen /nationalen firmen usw.


Könnte einen Hello Project vortrag machen .

Nipponart und einer der Publisher die letztes jahr hier waren könnten ein Publisher Pannel machen.

als Alternative könnte man auch neben den AMV , ein Real-live musik video Wettbewerb machen natürlich mit japan einschlag .

Zwar ist der J-Indi vortrag immer wieder interresant was der Whitey macht jedoch will sollten die bekannteren Bands und Solo sänger nicht zu kurz kommen und deswegen brauchen wir nen alternativen vortrag über jpop. Kpop vortrag währ auch toll .

oi9j8iq.jpg

 


#15 arti

arti

    Aninite Crew Hamster

  • Mitglieder
  • 1251 Beiträge:

Geschrieben 16. April 2012 - 20:24

@Kenshin729

Wenn du deutsche Bootlegs siehst, also Anime die in DE Produziert wurden sags mir die kann ich gegebenenfalls entfernen lassen.

Bezüglich Bootlegs ich werds mal einbringen in die Diskussion.

Nipponart und einer der Publisher die letztes jahr hier waren könnten ein Publisher Pannel machen.


Versuch ich grad was zu organisieren aber ka obs klappt.

Gruß
Artemis

#16 J-Lo1402

J-Lo1402

    AOotY 2012

  • Mitglieder
  • 774 Beiträge:

Geschrieben 17. April 2012 - 06:11

Lt. Otep gibt es auf der Nyan-Con einen Vortrag übers Essen.

@Akabeko: machst du diesen Vortrag?
Mich würde interessieren, warum die Japaner ihre Bento-Boxen (auch für die Schule) immer so nett + aufwendig gestalten (oder wird in gewissen Kochbüchern übertrieben?) Hat das ev. geschichtliche Hintergründe?

____________________________________________________________________

Die Welt ist wie ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Kreative haben keine Arbeitszeiten, sondern nur eine Deadline.


#17 akabeko

akabeko

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 742 Beiträge:

Geschrieben 17. April 2012 - 08:56

@ J-Lo:

Nein den mach ich leider nicht, ich mach den über Katzen in der jap. Mythologie und den über den beruflichen Werdegang als Mangaka in Japan.

Aber warum die Japaner ihre Bentos so schön gestalten, naja, sie gestalten nicht nur Bentos so, wenn im Restaurant ein Menü bestellst, dann ist auch alles ur schön und kunstvoll angerichtet, besonders in der Kyotoer Kaiseki Küche - da wird dann auch darauf geachtet, welches Geschirr man benutzt, passend zu Jahreszeit und Anlass etc.:

Eingefügtes Bild


Warum das in Japan so extrem ist, weiß ich auch nicht, aber bei uns heißt es ja auch "Das Auge isst mit". ;D

Dieser Beitrag wurde von akabeko bearbeitet: 17. April 2012 - 08:58

Eingefügtes Bild

#18 Rufus

Rufus

    Clamp Fan

  • Mitglieder
  • 110 Beiträge:

Geschrieben 22. April 2012 - 10:58

Wird es einen Fotographie-Workshop geben wie auf der nyancon?


Und wisst ihr schon bescheid wegen der Moderation der Hauptveranstaltungen auf der Hauptbühne?
Ich frage nur, weil ich mir doch sehr hoffe, dass man nicht wieder die Professionalität vergisst. Denn die Moderatoren der Anintie waren ja die gleichen wie bei der Japancity und da sei ich hier und da doch einiges an verbesserungs bedarf :/ Ich hoffe niemand fühlt sich gekränkt, aber besser man sagt es jetzt bevor man dann im Feedback lesen darf, das viele mit der Moderation wieder unzufrieden sind :/ XD

Dieser Beitrag wurde von Rufus bearbeitet: 22. April 2012 - 11:14


#19 arti

arti

    Aninite Crew Hamster

  • Mitglieder
  • 1251 Beiträge:

Geschrieben 24. April 2012 - 22:40

Wird es einen Fotographie-Workshop geben wie auf der nyancon?


Wenn sich jemand findet der einen macht ja.

Du musst bedenken, das viele Workshops aber auch einige Programmpunkte durch 3te veranstaltet werden (beim Programm zb. Go Bereich, oder die anderen Jap. Spiele usw.).

Bis zum Endgültigen Programm dauert es noch ein Weilchen gibt noch viel zu tun ^^

Artemis

#20 akabeko

akabeko

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 742 Beiträge:

Geschrieben 14. August 2012 - 19:38

Hab für meinen Vortrag spontan eine Illu gezeichnet XDDD

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild