Zum Inhalt wechseln


Foto

Was sind eure Lieblingsanime?


  • Please log in to reply
42 replies to this topic

#21 Swordy

Swordy

    I like Sushi

  • Mitglieder
  • 231 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2010

Geschrieben 21. August 2015 - 16:44

Meine top 3 sind 1) Utawarerumono 2) Gundam 00 3) Code Geass

Dunkel und Hell ist nur eine vereinfachte Sichtweise der geistig Kurzsichtigen, die Macht ist weder schwarz noch weiß, genau wie das Leben, das die Macht erschafft birgt sie sowohl gute als auch schlechte Seiten.

Ein wahrer Meister sieht die Macht symbolisch als Yin und Yang (Das Böse und Gute vereint). Doch Narren wie Jedi und Sith vermögen das nicht zu begreifen!


#22 Rudas

Rudas

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 23. August 2015 - 10:50

Death Note

Code Geass

Tengen Toppa Gurren Lagann


dxzgnp.jpg


#23 Nagawa

Nagawa

    inventor of APTX 4869

  • Community Moderatoren
  • 6835 Beiträge:
  • Location:Regensburg/Graz
  • Erste Con:AniNite

Geschrieben 23. August 2015 - 13:39

Boah! wenn ich mich entscheiden könnte....
Onegai- Seria
The Secret of Blue Water

Ranma 1/2

Highshool of the Dead

sag ma mal so, quer durch die Bank, und ihr wollt dass ich hier alle poste, oder nur 3 (das wär schlimmer wie eine Verstümmelung) :D


d014.gifd001.gifd007.gifd001.gifd023.gifd001.gif

Facebook, falls wer was will *gg*

 

Unsere ღDetektiv Conanღ - Facebook Seite

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nein! Es gibt keine Pillen mehr von mir!


#24 Nhuungi

Nhuungi

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 1 Beiträge:
  • Location:Salzburg
  • Erste Con:Aninite 2014

Geschrieben 23. August 2015 - 21:05

Meine All Time Favs sind Itazura Na Kiss und Kimi Ni Todoke :)

Dieser Beitrag wurde von Nhuungi bearbeitet: 23. August 2015 - 21:06


#25 Tatsumi

Tatsumi

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge:

Geschrieben 17. July 2016 - 13:52

Meine Lieblingsanimes sind:

Neon Genesis Evangelion
(ich finde den Anime einfach genial, einfach ein Meisterwerk für mich ^^)

Akame ga Kill! (genial^^)

Elfen Lied

Prinzessin Mononoke
(wunderschöner Film, mit einer Thematik die zum nachdenken bewegt)

Kuroko no Basket (cool und actionreich^^)

Another (der bis jz beste Horroranime, denn ich gesehen habe^^)

Mirai Nikki (Yuno ist einfach genial^^)

und und......


Liebe Grüße
Tatsumi

#26 DarkHomura

DarkHomura

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 33 Beiträge:
  • Location:Tirol

Geschrieben 20. November 2016 - 21:26

Meine aktuelle Top 10 sieht so aus: Yu-Gi-Oh! Duel Monsters, Yu-Gi-Oh! Capsule Monsters, Yu-Gi-Oh! Season Zero, Soul Eater, Mahou Shoujo Madoka Magica, Death Note, Prinzessin Mononoke, Chihiros Reihe ins Zauberland, die erste Staffel von Black Butler und die erste Staffel von Junjou Romantica. Anhand der Reihung kann man da allerdings nicht erkennen, welcher Anime auf Platz 1 ist. Ich habe die Animes jetzt nur irgendwie aufgelistet. Die Top 10 kann sich auch jederzeit ändern, sollte mich auf Anhieb ein Anime dermaßen fesseln, dass ich ihn rein tun muss. Jedenfalls bin ich mit meiner derzeitigen Top 10 sehr zufrieden.



#27 Jororo

Jororo

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 49 Beiträge:
  • Erste Con:DoKomi 2013

Geschrieben 21. November 2016 - 20:15

Irgendwie hab ich jetzt schon damit gerechnet, dass dir PMMM gefällt (der Name hat dich verraten :wink: ). Ich finde den Anime auch klasse, der hat für mich Magical Girl Anime neu definiert! Death Note ist auch toll, wobei mir da der Manga sogar noch besser gefällt (einer der wenigen Manga die ich bis zum Schluss gelesen habe) und Ghibli Filme sind sowieso Klassiker.

Dafür muss ich gestehen dass ich mit Yu-Gi-Oh! noch nie viel anfangen konnte...

 

Meine persönlichen Favoriten sind momentan vermutlich die Ufotable Fate-Serien, Monogatari, Psycho Pass (1. Staffel, die 2te war meh), Steins; Gate, Tengen Toppa Gurren Lagann und eben PMMM.



#28 DarkHomura

DarkHomura

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 33 Beiträge:
  • Location:Tirol

Geschrieben 21. November 2016 - 21:55

Ich habe bei manchen Kommentaren zu PMMM sogar schon gelesen, dass PMMM die Basis von Magical Girl-Animes nimmt, sie auseinandernimmt,darauf herumtrampelt und dann etwas Neues daraus macht - oder so ähnlich. Auf jeden Fall waRen diese Kommentare sehr ausdrucksstark. XD Bei Death Note habe ich nur den Anime gesehen. Dafür ist da der Hype wirklich gerechtfertigt. Psycho Pass will ich mir noch ansehen.

#29 Jororo

Jororo

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 49 Beiträge:
  • Erste Con:DoKomi 2013

Geschrieben 22. November 2016 - 23:09

Psycho Pass ist zwar eher gore-lastig aber die Story ist extrem fesselnd. Außerdem greift die Serie auch ein Thema auf das leider immer aktueller wird und zwar, wo wir die Grenze zwischen Privatsphäre und Überwachung durch den Staat ziehen wollen. In PP wird der psychologische Status von jedem Japaner überwacht und diejenigen die kippen (quasi ein gewisses Level überschreiten) werden vorsorglich weggesperrt, auch wenn die noch gar kein Verbrechen begangen haben. Der Anime ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert!

 

Apropos Magical Girl Anime, die aktuelle Herbst-Saison hat auch wieder einige interessante Vertreter von diesem Genre hervorgebracht. Flip Flappers zum Beispiel spielt mit dem Konzept einer alternativen Welt die sich ständig neu formt. Oder Mahou Shoujo Ikusei Keikaku, bzw. auf Englisch Magical Girl Raising Project, welches relativ harmlos damit beginnt, dass in einer Stadt normale Mädchen (und ein Junge lol) über ein Mobile Game zu Magical Girls werden und sich dann später erbittert bekämpfen.



#30 DarkHomura

DarkHomura

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 33 Beiträge:
  • Location:Tirol

Geschrieben 23. November 2016 - 06:20

Ist ja interessant. Na ja, seit ich MSMM gesehen habe, denke ich nicht mehr ganz so schlecht über Magical Girl-Animes. Also wären die vielleicht einen Versuch wert. Ich sehe zwar schon 3 Airings und will auch noch mit Yuri on Ice anfangen, aber wenn ich Zeit finde, kann ich ja mal reinschauen. Ansonsten eben erst, wenn sie schon abgeschlossen sind. Ich sehe ja nie nur Airings, sondern auch immer andere Animes von meiner Watchlist.

#31 Strohhutpiratin

Strohhutpiratin

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 22 Beiträge:

Geschrieben 21. December 2016 - 07:38

Boah... gibt einfach viel zu viele und ich bin mir sicher, dass es in Japan so viele unfassbar geile gibt, die hierzulande gar nicht bekannt sind. >: |

 

Meine Favoriten:

1. One Piece - bin damit aufgewachsen und ich liebe diesen Manga/Anime einfach abgöttisch. Passt einfach alles perfekt. Story, Charas, Zeichenstil, ... Liebe pur. <3

2. Shingeki no kyojin - anfangs für dumm abgestempelt, mittlerweile hat sich dieser Anime tatsächlich auf Platz 2 hochgekrämpelt. Les sogar den Manga, obwohl ich den Zeichenstil grottig finde. :'D

3. ab jetzt wirds schwierig O: Ich setz mal Durarara!! auf Platz 3, da ich den Anime schon bestimmt viermal geguckt habe... zweimal muss man den meiner Meinung nach auch schauen, da man anfangs sonst bissl durcheinander kommt xD

4. Noragami - schwankt immer mit Drrr!! bissl, aber zurzeit seh ich Noragami auf meinem vierten Platz... vielleicht, weil ichs schon ewig nimmer gesehn hab ^^

5. Death Note - einer der wohl besten abgeschlossenen Animes bis jetzt

6. Beelzebub - ich lieb den Humor einfach so... bei den ersten 20+ Folgen wirklich in jeder Folge gelacht, zum Schluss hin wurds teils langweilig, dennoch ein genialer Anime

7. Kuroshitsuji/Black Butler - Sebastian <3

 

Joah... ich hör dann mal auf, gibt wie gesagt zu viele wie zB Btooom, Shokugeki no Souma, Tokyo Ghoul, Dimenson W, alltime Favourites ala DBZ/Digimon... das würde sonst noch ausarten hier. xD


Dieser Beitrag wurde von Strohhutpiratin bearbeitet: 21. December 2016 - 07:39

no regrets ~


#32 bellakirara

bellakirara

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge:

Geschrieben 31. January 2017 - 13:33

Inuyasha

#33 Lufaxo

Lufaxo

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 23 Beiträge:
  • Erste Con:Aninite '13

Geschrieben 6. February 2017 - 07:25

Meine Lieblingsanimes sind:
1) Psycho Pass, weil ich Informatiker bin XD
2) Tokyo Ghoul (ich ship Ken und Touka)
3) Angel Beats, denke, dass ich dazu nicht wirklich was sagen muss XD

Was wohl mein Kriminalkoeffizient wäre?


#34 PeteZahad

PeteZahad

    Wasabi Vernichter

  • Moderatoren
  • 1955 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 07

Geschrieben 21. October 2017 - 11:17

Meine Lieblingsanime sind:

 

1) Neon Genesis Evangelion

 

Evangelion habe ich recht früh in meiner Anime-Laufbahn gesehen. Durch Prinzessin Mononoke bin ich zu einem Forum zum Film gekommen, wo Evangelion vorgeschlagen wurde. Das habe ich mir damals gleich als Anlass genommen mir die3er DVD Box zu kaufen. Und es war gut, dass ich das getan habe.

Kein anderer Film/Serie hat mich so sehr begeistert wie das hier. Damals, als ich es gesehen habe, war ich eine psychische Mischung aus Shinji und Rei und konnte mich perfekt mit den Beiden identifizieren. Die Serie hat mich zum Nachdenken gebraucht, was mich in weiterer Folge verändert hat

 

Mittlerweile habe ich sie 27-mal gesehen und werde sie sicher noch öfter schauen ^^

 

 

2) ARIA the Origination

 

Aria war lange Zeit sehr unbekannt im deutschsprachigen Raum. Nicht lizenziert, keine Fansubs. The Origination ist die dritte Staffel der Reihe. Die Geschichte beginnt im Jahr 2301 und spielt am Aqua (ehemals Mars), der mittels Terraforming bewohnbar wurde und fast komplett mit Wasser bedeckt ist. Auf Aqua wurde Venedig nachgebaut: Neo Venezia. Die Tourismusattraktion Gondelfahren wird von Frauen übernommen, die Undine genannt werden.

In der Serie folgt man Akari Mizunashi, deren Traum es ist eine Undine zu werden. So sieht man Folge für Folge, wie sie mit ihren Freundinnen/Kolleginnen durch die Stadt gondelt und die Wunder von Neo-Venezia entdeckt. Klingt unspektakulär, ist es auch xD

 

Die Mangaka Kozue Amano schreibt im Manga dazu:
 

 

Viele bezeichnen die Serie als heilende Kraftquelle.

 

Darin liegt die Stärke der Serie, die ich für mich bestätigen kann. Wenn ich ARIA sehe, werde ich glücklich/froh. Es verbreitet einfach eine beruhigende glückliche Stimmung, wie kein anderer Anime, den ich bisher gesehen habe. Und das steigert sich mit jeder Staffel.

 

Aria habe ich bisher 2-mal gesehen.

 

 

 

3) Steins;Gate

 

Steins;Gate wird wahrscheinlich jeder hier kennen, bzw. schon mal etwas darüber gehört haben. Ich habe die Serie, kurz nachdem sie vollständig war gesehen. 1 Woche darauf habe ich sie Freunden gezeigt und gleich nochmal angesehen.
Tolle Story, tolle Charaktere, durchgehend Spannend und keine üblichen Zeitschleifen-Logikfehler.

Ich muss sie mal wieder schauen ^^

 

Auch Steins;Gate habe ich 2-mal gesehen.

 

 

4) Prinzessin Mononoke

Ich habe zwar auch schon vor Prinzessin Mononke Anime gesehen, aber nachdem ich diesen Film gesehen habe, bezeichne ich mich als Anime Fan. Gelaufen ist er am 24.12.2003 auf RTL2. Ich habe ihn aufgenommen und am 25.12 angesehen. Eines der größten Meisterwerke von Studio Ghibli und damals auch der bisher erfolgreichste Film im Kino in Japan.
 

Wie bei Evangelion schon angesprochen, bin ich durch den Film in ein Forum gekommen, wo ich dann auch über Evangelion gehört habe. Auch habe ich kurze Zeit nach dem Film gelesen, dass es Noir auf Viva spielt. Also schaue ich in die Zeitung und da lief ein Special zu Noir mit 6 Folgen am Stück. So bin ich auch gleich zu meiner Lieblingsmusiker Yuki Kajiura gekommen.

 

Prinzessin Mononoke habe ich bisher 7 Mal gesehen.

 

 

5) Mushishi

 

Normalerweise gefallen mir episodische Serien ohne durchgehende Geschichte nicht so gut, aber bei Mushishi war das anders. Die einzelnen Geschichten und Schicksale der von Mushi betroffenen Menschen wurden so gut präsentiert, dass eine große Story rundum nicht notwendig ist.

 

Bei dieser Serie passt alles zusammen. Artwork, Musik, Charaktere, Emotionen.

Man folgt in der Serie dem Mushi-Meister (Mushishi) Ginko, der durch das Land zieht und Menschen hilft, die von Mushi betroffen sind. Mushi sind spirituelle Lebewesen, die teilweise negative Auswirkungen auf Menschen haben können.

 

Mushishi habe ich bisher erst einmal gesehen. Ich schaue wenn immer nur einzelne Folgen nochmal. Wie z.B. meine Lieblingsfolge 25 „Glückliches Auge, unglückliches Auge“

 

 

6) Boku dake ga Inai Machi

 

Die neueste Serie unter meinen Lieblingsanime. Nach 2011 Steins;Gate wieder mal etwas, das mich so sehr begeistern konnte die Höchstwertung zu vergeben.

 

Die Geschichte handelt von einem 29-jährigen Pizza Lieferanten, der Mangaka werden möchte. Wenn etwas Schlimmes in seiner Umgebung passiert, reist er automatisch ein paar Minuten in die Vergangenheit und hat die Möglichkeit es zu verhindern. Eines Tages wird seine Mutter ermordet und er verdächtigt es getan zu haben. Daraufhin reist er in zurück in seine Kindheit und stellt fest, das eine Mordserie von damals anscheinend mit dem Tod seiner Mutter zusammenhängt. Es liegt jetzt an ihm mit dem Geist eines 29-jährigen im Körper eines 10-jährigen rauszufinden, was in der Vergangenheit passiert ist und es verhindern.

 

Boku dake ga Inai Machi liefert dabei eine durchwegs spannende Geschichte. Als musikalische Untermalung gibt es dazu auch noch Musik von Yuki Kajiura ;)

Sobald ich mit dem Lesen vom dunklen Turm fertig bin, widme ich mich dem Manga, der gegen Ende detaillierter ist und leider nicht im Anime umgesetzt wurde.

 

Gesehen habe ich die Serie bisher einmal-

 

 

7) Simoun

 

Als ich Simoun fertig gesehen habe, war meine ursprüngliche Bewertung eine 8. Aber danach hat mich die Serie noch 4 Tage lang beschäftigt, was mit Ausnahme von Evangelion nichts anderes geschafft hat. Die Serie hat etwas an sich, was mich erst im Verlauf der Zeit vollständig begeistert hat.

 

Die Serie spielt auf einem Planeten, auf dem die Menschen erstmal weiblich geboren werden und sich im Alter von 17 für ein Geschlecht entscheiden. Auf dem Planeten gibt es 3 Nationen. Eine davon, ist im Besitz hoch entwickelter umweltfreundlicher Motoren für Fluggeräte. In den anderen beiden Nationen gibt es Luftverschmutzungen. Die beiden Nationen wollen in den Besitz der Technologie kommen und starten einen Krieg. Man folgt nun einer Einheit von Priesterinnen, die Simoun, kleinere Flugzeuge, steuern können und versuchen das Land zu verteidigen.

 

Aus dieser Serie stammt der Name für weibliche Charaktere, die ich in Spielen erstelle: Neviril ^^

Gesehen habe ich die Serie bisher 2-mal.

 

 

 

Das waren meine 7 Lieblingsanime. Bin gespannt, ob und wann Nr. 8 dazu kommt :)


Dieser Beitrag wurde von PeteZahad bearbeitet: 21. October 2017 - 11:18


#35 Julina

Julina

    Otaku

  • Mitglieder
  • 1185 Beiträge:
  • Location:Melk
  • Erste Con:Aninte Wien 2017

Geschrieben 17. November 2017 - 11:49

Wie findet ihr eigentlich shiki?
Ist einer meiner Lieblings Anime's.

Fand zu diesen Anime noch nichts auf diesem Forum...

Fand es verdammt gut, da zwischen gut und böse, oder richtig und falsch sich nur ein dünner Faden durch die Geschichte zog.


Außerdem fand ich es sehr wahrscheinlich und realistisch dargestellt, wie die Charaktere im Anime gehandelt haben.

Es wurde spannend dargestellt, wie die Protagonisten auf verschiedenste Geschehnisse reagierten.
Da sie einfach nur leben wollten.
Verständlich..


Das Ende fand ich dazu auch ziemlich passend

Einer meiner Lieblings Anime's wäre dann noch Tokyo ghoul,death Note, parasyte, attack in Titan, erased und black Butler.

Steins Gate könnte in nähere Zukunft auch dazu kommen.

Dieser Beitrag wurde von Julina bearbeitet: 17. November 2017 - 13:03


#36 PeteZahad

PeteZahad

    Wasabi Vernichter

  • Moderatoren
  • 1955 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 07

Geschrieben 18. November 2017 - 08:27

Ich habe Shiki erst teilweise gesehen. 4 Folgen.

Deshalb kann ich noch nichts dazu sagen.



#37 irgentwas

irgentwas

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 31 Beiträge:
  • Location:Feldbach

Geschrieben 20. November 2017 - 13:32

Habe Shiki schon fertig

fand es sehr gut auch wenn ich einen charakter überhaubt nicht mochte(den mit dem türkisen haaren)

und auch wenn mein lieblingscharakter der brutal gestorben ist

 

am besten fand ich dass es sehr gute wendungen gab

(dachte nicht dass der arzt es überhaupt noch schaffen könnte)



#38 Julina

Julina

    Otaku

  • Mitglieder
  • 1185 Beiträge:
  • Location:Melk
  • Erste Con:Aninte Wien 2017

Geschrieben 20. November 2017 - 14:02

Welcher war denn dein lieblingscharacter?

#39 irgentwas

irgentwas

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 31 Beiträge:
  • Location:Feldbach

Geschrieben 20. November 2017 - 14:43

Megumi Shimizu
Sie ist vielleicht inzwischen ein wenig extrem
ich finde sie aber trotzdem gut


Dieser Beitrag wurde von irgentwas bearbeitet: 20. November 2017 - 15:37


#40 Julina

Julina

    Otaku

  • Mitglieder
  • 1185 Beiträge:
  • Location:Melk
  • Erste Con:Aninte Wien 2017

Geschrieben 20. November 2017 - 15:13

Megumi mochte ich nicht unbedingt, aber ich fand den Doktor gut^^
Fand das Zusammenspiel der Protagonisten gut. Jeder Chara hatte seine Aufgabe um seinen Teil der Geschichte voranzutreiben.


Du spoilerst. Für die, die den Anime nicht kennen ärgerlich ;p
Du musst es unter Spoiler geben ;p
Dann kann man das Kästchen in deiner nachricht aufmachen und es lesen. ^^

Wie das genau funktioniert weiß ich aber nicht, da ich mich damit noch nicht beschäftigt habe ;)




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0