Zum Inhalt wechseln


Foto

Wer liest gerne Light Novels?


  • Please log in to reply
15 replies to this topic

#1 Slartibartfast

Slartibartfast

    吾輩は猫である

  • Mitglieder
  • 983 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2017

Geschrieben 21. August 2017 - 16:24

Ich hab vor ein bisschen über einem halben Jahr angefangen Light Novels zu lesen. Da mein japanisch zu schlecht für Bücher ist, aber nicht viel ins Deutsche übersetzt wird, habe ich bisweilen alles nur auf Englisch. Wenn man so auf den Gebrauchtmarkt schaut, findet man in Österreich, zumindest im Vergleich zu Mangas, relativ wenig und auch auf der AniNite ist mir weder bei den Händlern, noch im Bring & Buy etwas untergekommen. Von daher schätze ich, dass, auch Aufgrund der Sprachbarriere, die Gruppe an Lesern bei uns nur sehr klein ist.

 

Jetzt hätte mich interessiert, ob jemand von euch Light Novels liest?

 

Viele Grüße



#2 Julina

Julina

    Otaku

  • Mitglieder
  • 1185 Beiträge:
  • Location:Melk
  • Erste Con:Aninte Wien 2017

Geschrieben 21. August 2017 - 19:18

Ja ich^^ habe aber erst 3 Stk. Davon. Auf Amazon habe ich noch mit einigen lieb geäugelt. Viel Auswahl haben sie aber leider nicht, meiner Meinung nach. Oder ich gucke einfach nur falsch ... Von wo hast du sie denn?

#3 Slartibartfast

Slartibartfast

    吾輩は猫である

  • Mitglieder
  • 983 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2017

Geschrieben 21. August 2017 - 19:49

Ich hab jetzt um die 70 Stück und ungefähr die Hälfte davon gelesen. Viele davon sind von eBay, meist aus England oder den USA. Soweit ich weiß, gibt es auf Amazon schon so ziemlich alles, was jemals auf Englisch erschienen ist, allerdings sind manche ältere Sachen vergriffen und schwer zu finden oder teuer. Ansonsten hab ich auch schon bei BookDepository und Thalia bestellt.

 

Ich weiß nicht welches Genre du bevorzugst, aber ich glaub die Monogatari Serie, Spice & Wolf oder Haruhi Suzumiya kann man immer empfehlen. Womit hast du denn angefangen?



#4 PeteZahad

PeteZahad

    Wasabi Vernichter

  • Moderatoren
  • 1955 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 07

Geschrieben 21. August 2017 - 20:56

Ich lese sie auch gerne :)

 

Die erste Light Novel die ich gelesen habe, war die Zwölf Königreiche. Ich habe damals die ersten 13 Folgen des Animes gesehen, die ungefähr den ersten Band abdecken.

Die Serie hat mir so gut gefallen, dass ich mir die Novel gekauft habe, die glücklicherweise zeitgleich, als ich die Seire gesehen habe auf Deutsch erschienen ist.

Leider waren die Verkaufszahlen so gering, dass Tokyopop nach Band 4 abgebrochen hat ;(

Ich muss es mal auf Englisch weiterlesen.

 

 

 

Die Novels, die ich derzeit verfolge sind:

 

  • Legendary Moonlight Sculptor

Eine koreanische Novel-Reihe.

Der beste Spieler eines Online-Spiels versteigert seinen Account. Als die Produktionsfirma das mitbekommt promoten sie das, wodurch er sehr viel Geld bekommt.

Leider haben seine verstorbenen Eltern schulden bei einem Kredithai, der ihm nahezu alles wieder wegnimmt. Da er sich alleine um seine jüngere Schwester und kranke Großmutter kümmern muss, entschließt er sich das VR-Spiel Royal Road zu spielen um damit Geld zu verdienen (Items verkaufen). Im Spiel bekommt er als Beruf keine Kriegerklasse, sondern wird zufällig zum legendären Mondlichtbildhauer. Im weiten Verlauf handelt es um die Abenteuer, die er im Spiel erlebt und wie er damit Geld verdient.

Es ist zwar keine sehr tiefgründige Story, aber es hat meinen Geschmack getroffen. Derzeit gibt es 50 Bände, noch laufend.

 

 

  • Sword Art Online

Sword Art Online wird wahrscheinlich ziemlich jedem hier ein Begriff sein. Da muss ich nichts zur Story sagen.

Der erste Abschnitt des Animes hat mich auch sehr gefesselt, weshalb ich nicht immer auf die nächste Folge warten wollte. Deshalb habe ich damals angefangen die Novel zu lesen. Es gibt ja sehr geteilte Meinungen zur Serie. Ich gehöre zu denen, denen es gefallen hat. Mich hat das Setting fasziniert. Ich hoffe, dass der Alicization-Arc eine Serie bekommt.

 

  • Yahari Ore no Seishun Love Comedy wa Machigatteiru

 

 

Von Wikipedia:

Der pragmatische Hachiman Hikigaya ist ein Einzelgänger und ohne Freunde. Wegen seiner negativen Einstellung bringt ihn seine Lehrerin Shizuka Hiratsuka dazu, in den Serviceklub der Schule, deren einziges Mitglied die gutaussehende Yukino Yukinoshita ist, einzutreten. Dieser gibt anderen Ratschläge und Hilfe bei Problemen. Später tritt Yui Yuigahama, der der Serviceklub geholfen hat, diesem bei.

Zu dieser Novel bin ich auch über den Anime gekommen. Hachiman Hikigaya zählt zu meinen drei Lieblingscharakteren. Ich habe oft ähnliche Ansichten wie er und kann mich mit ihm sehr gut identifizieren.

 

  • High School DxD

 

Der Oberschüler Issei Hyōdo versucht zusammen mit zwei weiteren Schulfreunden seit geraumer Zeit, eine Freundin zu finden. Jedoch fallen die drei eher durch unbedachtes Vorgehen und Spannen auf, sodass sich eigentlich kein Mädchen der Schule mit ihnen einlassen will. Doch eines Tages scheint sich eine Schülerin für ihn besonders zu interessieren und er kann es kaum glauben, dass sie ihn so schnell zu einer Verabredung einlädt, der er geblendet durch ihren Charme bedenkenlos folgt. Am Ende des Tages wird er wider Erwarten von dem Mädchen kurzerhand umgebracht, nachdem sie sich als gefallener Engel entpuppte. Zu seiner eigenen Verwunderung wacht er jedoch nackt in seinem Bett auf, als ob es nur ein Traum gewesen wäre, läge da nicht die Schönheit der Schule, Rias Gremory, nackt neben ihm. Während sie ihn zugleich zu beruhigen als auch zu bezirzen versucht und zwischendurch auch noch verwundert seine Mutter in der Türschwelle steht, erklärt sie ihm, dass er wahrhaftig am vorherigen Tag umgebracht wurde, sie ihn als Anführerin des Dämonen Clans der Gremory als Dämon wiederbelebt habe und er fortan Teil des Clans ist.

 

Bei High School DxD habe ich nach dem Anime angefangen weiterzulesen, weil mit die Story gefallen hat. Ich weiß, Ecchi-Anime und gefallen wegen guter Story ist skurril, aber es ist so. Es ist auch die einzige primär Ecchi-basierte Serie, die mir gefällt ^^
Die dritte Staffel des Animes hat mir übrigens nicht mehr so gut gefallen. Da war die Novel-Vorlage weit besser.

 

  • Re:Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu

Die Serie war für mich neben Boku dake ga inai maichi das Highlight des letzten Jahres. Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht.

 

 

Die folgenden Novels habe ich mal angefangen zu lesen:

 

  • Toaru Majutsu no Index

Index habe ich bis zum dritten Band vom neuen Testament gelesen. Danach wurde es mit zu eintönig. Die Gegner die der Reihe nach auftauchen waren immer gleich. Eine Loli nach der anderen und immer mit dem gleichen Charakter. Vielleicht werde ich irgendwann mal weiterlesen.

 

  • Baka to Test to Shōkanjū

Die zweite Staffel war göttlich xD
Hier wollte ich auch wissen, wie es weitergeht, aber ich bin mit dem Schreibstil nicht zurechtgekommen. Mir hat die Optik des Anime dazu gefehlt. Es ist sehr schade, dass dieser nicht fortgesetzt wird. Ich hoffe schon lange auf eine weitere Staffel.

 

 

 

Spice and Wolf will ich auch einmal lesen ;)

 

 

Da es nahezu nichts auf Deutsch gibt und die englischen Veröffentlichungen nur sehr schleppend vorangehen und oftmals auch erst die englische Lokalisierung mit dem Anime beginnt, lese ich hauptsächlich Fan Übersetzungen. 


Dieser Beitrag wurde von PeteZahad bearbeitet: 21. August 2017 - 21:05


#5 Slartibartfast

Slartibartfast

    吾輩は猫である

  • Mitglieder
  • 983 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2017

Geschrieben 21. August 2017 - 22:01

Ich lese die Serien immer sehr gerne abwechselnd. Wenn ich ein Buch fertig hab, schlag ich meistens nicht gleich den nächsten Band auf, sondern erst mal etwas anderes. Da ich sehr gerne auf Papier lese und mein Bücherregal füllen möchte, hab ich noch gar keine Fan-Übersetzungen ausprobiert.

 

Momentan verfolge ich:

  • Accel World
  • Book Girl
  • Monogatari Series
  • My Youth Romantic Comedy Is Wrong, As I Expected
  • No Game No Life
  • Psycome
  • Spice & Wolf


#6 Desint

Desint

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 640 Beiträge:
  • Location:Bez. Kufstein/Tirol
  • Erste Con:Aninite 2013

Geschrieben 22. August 2017 - 01:19

Ich habe bisher erst eine einzige Light-Novel gelesen ("All you need is kill") und die hat mir gefallen. Daher würde ich weitere lesen, insbesondere Haruhi Suzumiya steht seit lagem auf meiner Liste.

Da ich aber mit meinen Mangas schon hoffnungslos im Rückstand bin, ist es bisher nicht dazu gekommen.

 

No Game No Life klingt interessant. Da der Anime vermutlich in diesem Jahrtausend nicht mehr zum Ende kommen wird, wäre die Novel eine willkommene Alternative.


Dieser Beitrag wurde von Desint bearbeitet: 22. August 2017 - 03:02


#7 PeteZahad

PeteZahad

    Wasabi Vernichter

  • Moderatoren
  • 1955 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 07

Geschrieben 22. August 2017 - 08:36

Ich habe auch noch einige mehr, an denen ich interessiert bin.

Das Problem, dass ich habe, ist das die Frequenz zwischen den Bücher sehr hoch ist. Ich komme dabei leider immer zu sehr aus der Story raus :(

Deshalb lese ich nicht so viel, wie ich gerne würde. Ich habe auch schon unzählige angefangen Manga in meiner Liste, die ich pausiert habe. Viele davon haben monatliche Erscheinungen und selbst das ist mir teilweise zu lange.

 

 

Ich lese die Serien immer sehr gerne abwechselnd. Wenn ich ein Buch fertig hab, schlag ich meistens nicht gleich den nächsten Band auf, sondern erst mal etwas anderes. 

 

Mein Lesestil ist deshalb komplett unterschiedlich zu deinem. Ich warte immer, bis sich ein paar Bände angesammlt haben und lese sie dann am Stück ;)

 

 

Hast du bereits abgeschlossene Novels, die du empfehlen kannst?

Eine weitere Reihe, die mich interessiert zu lesen, ist die Seikai no Monshō / Senki Reihe.



#8 Slartibartfast

Slartibartfast

    吾輩は猫である

  • Mitglieder
  • 983 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2017

Geschrieben 22. August 2017 - 09:05

"All You Need Is kill" kenn ich noch nicht und bei "No Game No Life" hab ich jetzt den 3. Band fertig gelesen. Dazu muss man sagen, dass die ersten 3 Bände sich ziemlich exakt an den Anime halten und man diese problemlos überspringen kann, um direkt mit dem vierten einzusteigen. Ich finde aber, dass man mit Büchern einen detaillierteres oder manchmal auch ein bisschen anderes Bild der Charaktere erhält und es sich deswegen trotzdem lohnt, sie zu lesen. Jetzt freu ich mich schon auf den nächsten Band mit neuem Inhalt, der sobald sicher nicht als Anime oder Manga umgesetzt wird.

 

Das einzige, was ich bis jetzt fertig habe, ist Haruhi Suzumiya. Zumindest, wenn man davon ausgeht, dass die Serie abgeschlossen ist. Die Reihe kann ich sehr empfehlen. Es gibt zwar einige Bände, die aus Kurzgeschichten bestehen und nicht ganz so wichtig sind aber dafür war zum Beispiel der vierte Teil, zu dem es auch den Film gibt, einfach großartig. Leider sind die Bücher, insbesonders Band 9, ausverkauft und nicht ganz so leicht aufzutreiben.



#9 Desint

Desint

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 640 Beiträge:
  • Location:Bez. Kufstein/Tirol
  • Erste Con:Aninite 2013

Geschrieben 22. August 2017 - 17:33

Ermutigt durch den Thread hier habe ich mir jetzt ganz spontan einige Bände von Haruhi Suzumiya bestellt. Der 9. Teil - Dissociation - ist ja wirklich schwer zu bekommen und wird zu Preisen jenseits von 200,- € gehandelt. Auf der spanischen Amazon-Site habe ich den Band allerdings für 9,- € gesehen und sofort gekauft. Bin gespannt, was mir da geliefert wird. Vielleicht eine Leseprobe auf katalanisch? :mellow: 

 

Das Verschwinden der HS war wirklich ein großartiger Film - für mich ein 10/10-Punkte-Film. Ein grandioser Abschluss der Serie und eine mehr als adäquate Entschuldigung für die Endless Eight.

Wenn die Lightnovel nur halb so gut sein sollte wie der Film, wäre sie immer noch lesenswert.


Dieser Beitrag wurde von Desint bearbeitet: 22. August 2017 - 17:36


#10 Slartibartfast

Slartibartfast

    吾輩は猫である

  • Mitglieder
  • 983 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2017

Geschrieben 22. August 2017 - 18:20

Freut mich, dass dich der Thread motiviert hat und ich hoffe es wird dir gefallen. Ich wünsch dir, dass du den 9. Band zu dem Preis bekommst, alles andere finde ich total übertrieben. Allerdings steht dort leider, dass es momentan nicht lagernd ist. Ich hab es im Februar auf der deutschen Amazon Seite bestellt. Damals ist dasselbe dort gestanden und sie haben bis heute noch nicht liefern können. Ich fürchte das wird jetzt auch nichts mehr.

 

Wenn du beim 9. Teil angekommen bist und das Buch bis dahin nicht auftreiben konntest, borge ich dir gerne mein Exemplar.



#11 -Neko-

-Neko-

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 439 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:Aninite 2015

Geschrieben 22. August 2017 - 23:02

Kann mir einer gute Horror Light Novels empfehlen?


~Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn~  - Lovecraft(Cthulhu)

 

~I became insane,with long intervals of horrible sanity~ - Edgar Allan Poe

 

~That is not dead which can eternal lie,
And with strange aeons even death may die~ -Lovecraft

 

~No tears, please. It's a waste of good suffering.~ Pinhead(Hellraiser)


#12 Slartibartfast

Slartibartfast

    吾輩は猫である

  • Mitglieder
  • 983 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2017

Geschrieben 23. August 2017 - 08:10

Ich hab selbst noch keine Horror Light Novels gelesen und kann daher leider nichts empfehlen.

 

Aber was es so alles gibt kannst du hier schauen:

https://englishlight...com/tag/horror/

https://www.baka-tsu...:Genre_-_Horror



#13 Tak

Tak

    Pokémon Trainer

  • Mitglieder
  • 8 Beiträge:
  • Location:Oberösterreich
  • Erste Con:NyanCon 2016

Geschrieben 25. August 2017 - 14:42

Ich schreibe selber einen, nur habe ich vor kurzem eine Pause gemacht. Würde gerne wieder anfangen, wenn mir jemand in der Story helfen würde!

Allerdings schreibe ich ihn auf Englisch, also Englisch-Kenntnisse erforderlich.

Ich sag's gleich, ich mache es als Hobby, also bekomme ich kein Geld dafür.

Meine 2 Zeichner (die momentan nur Charaktere gezeichnet haben), machen es auch als Spaß und wollen kein Geld.

Wer Interesse hat, bitte melden! :)



#14 Slartibartfast

Slartibartfast

    吾輩は猫である

  • Mitglieder
  • 983 Beiträge:
  • Location:Wien
  • Erste Con:AniNite 2017

Geschrieben 25. August 2017 - 22:47

Das klingt sehr interessant. Leider kann ich in kreativen Bereichen wie Story oder Charaktere nicht wirklich etwas beitragen. Auch ist mein Englisch nicht gut genug, um irgendwelche Formulierungen zu beanstanden oder verbessern. Trotzdem, falls du mal soweit bist und jemand zum Korrekturlesen suchst, Grammatik, Tippfehler und Konsistenz bekomme ich sicher hin. Ansonsten würde ich dein Werk sehr gerne lesen, wenn es fertig ist. In welchen Genres bewegst du dich denn so?



#15 Desint

Desint

    Fansubsauger

  • Mitglieder
  • 640 Beiträge:
  • Location:Bez. Kufstein/Tirol
  • Erste Con:Aninite 2013

Geschrieben 27. August 2017 - 08:51

Freut mich, dass dich der Thread motiviert hat und ich hoffe es wird dir gefallen. Ich wünsch dir, dass du den 9. Band zu dem Preis bekommst, alles andere finde ich total übertrieben. Allerdings steht dort leider, dass es momentan nicht lagernd ist. Ich hab es im Februar auf der deutschen Amazon Seite bestellt. Damals ist dasselbe dort gestanden und sie haben bis heute noch nicht liefern können. Ich fürchte das wird jetzt auch nichts mehr.

 

Wenn du beim 9. Teil angekommen bist und das Buch bis dahin nicht auftreiben konntest, borge ich dir gerne mein Exemplar.

Naja, hatte nicht wirklich erwartet, dass das Buch tatsächlich zu dem Preis lieferbar ist, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. ;-)

 

Danke für das Angebot. Bei meinem Lesetempo kann es allerdings eine Ewigkeit dauern, bis ich bei Band 9 angelangt bin. Außerdem habe ich den Teil mittlerweile als E-Book gefunden (als Reserve, falls ich bis dahin keine Paperware auftreiben kann).

 

@Tak:

Ich bin literarisch leider auch recht unbegabt. Die fertige Light Novel würde ich aber auch gerne lesen.



#16 Julina

Julina

    Otaku

  • Mitglieder
  • 1185 Beiträge:
  • Location:Melk
  • Erste Con:Aninte Wien 2017

Geschrieben 28. August 2017 - 15:31

Light Novels laß ich bis jetzt die von death Note und Tokyo ghoul die fand ich voll supsi ^^. No game no life würde mich auch noch sehr interessieren.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0